Neue Gartenbewohner

Jetzt, so kurz vor Start der neuen Gartensaison, verscherbeln so manche Gartencenter ihre überwinterten Pflanzen. Auch mir sind zwei Schnäppchen zugeflogen: eine rote Zierquitte und ein Winter-Schneeball 🙂

Zudem dürstet es dem Gärtner nun langsam nach frischem Grün. Ich habe mir noch eine Hebe ‚Green Globe‘ gegönnt, die später Teil meines geplanten Fairy Garden in einem Topf sein wird. Und zuhause hab ich ausgetriebene Knoblauchzehen und vergessene Blumenzwiebeln eingetopft. War das herrlich, duftende, weiche Erde zwischen den Fingern zu spüren 🙂

Stunde der Wintervögel 2015

Beobachtet in meiner Straße heute morgen zwischen 10 und 11 Uhr.

Gerade noch rechtzeitig übrigens, denn jetzt schneit es hier, und an Vogelbeobachtung wäre gar nicht zu denken.

Vor’s Fernglas gekommen sind:

3 Blaumeisen
2 Kohlmeisen (überraschend wenig)
3 Amseln, in früheren Jahren waren es meist doppelt so viele
3 Buchfinken, davon ein Weibchen
ein einsamer Kleiber
ein männlicher Gimpel mit schön rot leuchtender Brust, herrlicher Anblick
ein Schwarm Stieglitze mit mind. 13 Vögeln, der die ganze Straße unsicher gemacht hat
4 Grünfinken
und eine Elster.

Alles in allem ein guter Durchschnitt, auch wenn in dieser einen Stunde manche Vogelart gefehlt hat (Krähe, Rotkehlchen etc.)