Das war’s….

So schnell rennt die Zeit davon. Da war’s doch grade noch September mit seinem schönen Altweibersommer und 35 Grad – und plötzlich schneeregnet es, man muss morgens das Auto freikratzen, die Winterreifen sind schon lange montiert, und im Garten ist einiges erfroren.

Nun sind all die Äpfel geerntet, all die Kosmeen und Dahlien hinüber, all die Blätter bunt und abgefallen und die Bäume kahl. Das Thermometer kletterte die letzten Tage nur mühsam auf 10 Grad (wenn überhaupt).

Ein paar Stauden halten sich noch – Astern, Rosen, die wachsen alle lustig weiter und haben Knospen. Blumenzwiebeln (dieses Jahr fast nur Narzissen, da unsere Rötelmäuse Antonie und Sigurd auf Tulpen stehen…) müssen auch noch ein paar rein.

Und winterfest ist der Garten gar nicht! Ich brauche noch Reisig für die Rosen. Die Töpfe mit Zitronenverbene, Rittersporn, Lilie und Heuchera müssen noch frostfest gemacht werden.
Glücklicherweise steht die Stevia schon im Gewächshaus. Da gefällt’s ihr! Sie bekommt bald Blüten.
Das Gewächshaus werden wir über den Winter mithilfe einer Friedhofskerze „beheizen“.

Und wieder nehme ich mir vor, mehr und regelmäßiger zu bloggen…

Die letzten Einkäufe des Jahres:

  • Astern aller Art für Muttchen
  • Pfingstrose „Sarah Bernhardt“, damit hab ich einen Punkt weniger auf meiner Wunschliste
  • Bartblume, der nächste erfüllte Wunsch für meinen geplanten blauen Garten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s