Blumensamensammelbehältnisse für den kleinen Geldbeutel

Mit einem eigenen Garten gewöhnt man es sich plötzlich an, überall Samen von (Wild-)Blumen zu sammeln: Kosmeen, Nelken, Sonnenblumen, Fingerhut, Akelei, etc. pp. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Im eigenen Garten mag das ja noch ganz gut gehen – da gibt’s Tassen oder Gläser oder kleine Keramikschüsselchen, um die Samen zu sammeln und aufzubewahren. Doch für unterwegs wird’s schwierig. Deshalb hier drei kleine Ideen.

Im Internet gibt es Unmengen von Anleitungen und Vorlagen für selbstgebastelte Samentüten – da kann man alle möglichen Papierreste mit verwerten, und draufschreiben ist kein Problem. Lassen sich unbenutzt platzsparend im Geldbeutel oder in der Hosentasche verstauen. Auch prima zum Verschenken, wenn man schöne Papiere oder Ausschnitte aus Gartenzeitschriften verwendet (macht übrigens süchtig, sowas zu basteln, vor allem in der Winterzeit).

Wer hat Kinder? Oder isst gerne Überraschungseier (so wie ich? 😉 )? Einfach die gelben Plastikteile aufheben. Super geeignet, seit sie miteinander verbundende Deckelchen haben. Passt in jede Handtasche und eignet sich zur kurzfristigen Aufbewahrung gesammelter Samen. Lassen sich auch prima hinstellen. Nachteile: nur mit Edding beschriftbar; braucht Platz.

Dann wären da noch Tablettenboxen für Mittags, Abends, oder auch Mittwochs, Freitags usw. In den einzelnen Kammern lassen sich Samen aller Größen sortieren. Man kann einen Notizzettel dazuheften und dem jeweiligen „Abteil“ einfach die Blume zuordnen (z.B. Mittags = Ringelblumen). Sind nicht teuer, evtl. aber schlecht geeignet zum Transportieren sehr feiner Samen (Fingerhut, Mohn), da das Saatgut durch die Spalten der Deckelchen rieseln kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s