Wie jetzt, schon Winter?

Der heftige „Frühwinter“-Einbruch macht unseren größeren Gartenplänen (Freigehegebau, Beete anlegen, Unkraut jäten etc.) gerade einen dicken Strich durch die Rechnung… Gestern früh knackten wir die Frostmarke von 3 Grad C um 6.45 Uhr morgens. Der Niederschlag auf meiner Autoscheibe gefror, und der Eiskratzer war im letzten Eck versteckt… ich will den Spätsommer gerne zurückhaben…

Am Samstag in dicksten Pinkelregen haben wir die vier Seiten des Gewächshauses provisorisch zusammengeschraubt. Man kann sich schon vorstellen, wie es mal ausschauen soll.

Chess hat sich irgendwo im Stall einen Holzsplitter in die weiche Nackenhaut gejagt, aber die Wunde heilt schon wieder gut zusammen dank einer Zinksalbe (natürlich von der Tierärztin abgesegnet 😉 – solche Dinge bitte nicht auf eigene Faust behandeln!). Wird Zeit, dass es für sie einen Partner gibt, doch zuerst muss das Freigehege stehen und ein neuer Stall her – beim alten bricht der Boden raus 😯
Inzwischen überlege ich bei der Kälte, das Winterquartier auf der Loggia langsam einzurichten.

Rosenfee

Rosenfee

Die Sommerblumen indes lassen sich nicht beirren. Alles blüht wie blöd 😀
Auch mein Neuzugang, die Rosenfee von Kordes (Foribunda) blüht tapfer weiter.

Scheint auf dem Bild nicht schön die Sonne?

Nächste Woche wird es Zeit, die Blumenzwiebeln zu setzen – ich freu mich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s