Der Herbst

Der Herbst. Regen. Wind. Wolken.
Der Herbst. Durchschnittlich 13-15 °C in den letzten Tagen.
Der Herbst. Morgens dunkel und neblig. Abends dunkel und neblig. Die Bäume verfärben sich, die Schwalben ziehen davon, die Stare sammeln sich.

Das ist die müde Seite des Herbstes. Wenn sich alles langsam zur Ruhe bettet.

In unserer Gartenhütte steht eine Papiertüte. Von einem Gartencenter. Darin befinden sich geschätzte 5 Kilo Frühlingsblumenzwiebeln. Von Tulpen und Anemonen über Narzissen und gefüllten Schneeglöckchen zu Krokussen und Märzenbecher. Die bunten Bilder auf den Verpackungen verführten zum hemmungslosen Einkaufen.

Damit muss jetzt Schluss sein. Sonst ist der Herbst noch eines: nämlich teuer….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s