Neues vom Ü-Garten

Sobald das Wetter besser wird, gibt es neue Fotos.

Eine Hobbygärtnerin hat sich unseren Überraschungs-Garten angeguckt und konnte ein paar weitere Pflänzle bestimmen.
So wächst unsere Liste also um (vermutlich) Falschen Jasmin und Astilbe.

Nach den vielen Regengüssen ist das Grünzeug wahrhaftig explodiert! Wir haben 900 Liter Wasser im großen Tank gesammelt; weitere 200 Liter sind in den Tonnen. Lustig, wie man plötzlich so abhängig vom Regen wird – ohne Wasseranschluss ist das verständlich. Faszinierend finde ich auch, wie man jeden Tropfen Regenwasser „ehrt“, wie in alten Zeiten, als fließend Wasser aus dem Hahn noch nicht mal in den Träumen der Menschen vorkam.

Zurück zu unseren Überraschungsgästen: als da wären eine Kuhschelle (was hab ich mich gefreut, als mir dieses Wuscheldingens da plötzlich lila Blüten entgegenstreckte 😀 ), zwei Pfingstrosen (die blöderweise im Vorjahr heruntergeschnitten wurden… hmpf, die bauen wir schon wieder auf), das Tränende Herz blüht – Herz und Pfingstrose werden von den Tulpen leider arg bedrängt. Sobald die gelbrote Pracht verblüht ist, buddel ich die Zweibeln aus, damit die Pflänzlis Platz zum Atmen haben.

Weitere Überraschungen: Mädesüß, Matten-Silberwurz, Lilien, (vermutlich) ein Weinstock sowie weiterhin jede Menge unbestimmte Gartenbewohner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s