Der Überraschungs-Garten I

Hihi, da wir unseren Garten im März erworben und daher null Ahnung haben, was da so alles rauskommt, mach ich eine Serie daraus 😀

So far haben wir hier: Schneeglöckchen, Duftveilchen, Fette Henne, Tulpen, Narzissen, Rosen, jede Menge Dachwurz, Forsythien, Haselnuss, Zierkirsche, Buddleja, Blauregen, Hartriegel, Flieder, Spindelstrauch.

Kurzer Themenwechsel.

Neu gepflanzt haben wir: Schwarzer Holunder ‚Haschberg‘ und eine Kupfer-Felsenbirne für die Vogelblühhecke.

Neu angelegt sind: zwei Gemüsebeete und ein Nordseitenbeet.

Einen offiziellen Namen für den Garten haben wir noch nicht; aber ich nenne ihn für mich persönlich „Vogelau“, erstens in Anlehnung an Ashreels Refugium und zweitens eben wegen der vielen Vögel, die inzwischen ein halbes Dutzend Meisenknödel niedergemacht haben 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der Überraschungs-Garten I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s